In dieser Reihe erscheinen Schach-Kleinschriften und Aufsätze schachlichen Inhalts aus "Nicht-Schachperiodika" als Reprint. Diese verstreut erschienenen Arbeiten sind im Original oft nur schwer zu erhalten, inhaltlich aber doch interessant, sei es aus schachhistorischen Gesichtspunkten oder aber als Kuriosität.

Kleine Schachtexte 1: Siegbert Tarrasch: Zur Psychologie des Schachspielers, aus: Vom Fels zum Meer 1909, 4 Seiten, 29,5 cm, Klammerheftung.

 

Preis: 4€

 

 

Kleine Schachtexte 2: Damenschachzeitung, Dresden 1909, 12 Seiten, 15 cm, Fadenheftung.

 

Eine satirische Schach-zeitschrift aus der Frühzeit der Emanzipa-tionsbewegung. Einzige Ausgabe.

 

Preis: 6€

 

Kleine Schachtexte 3: Rudolf Gottschall: Ein Jubilar des königlichen Spiels, aus: Die Gartenlaube 1877, Nr. 31, 5 Seiten, 20 cm, Fadenheftung.

 

Ein Jubelgesang auf den deutschen Schach-Vorkämpfer Adolf Anderssen.

 

Preis: 6€

 

 

Kleine Schachtexte 4: Emanuel Lasker: The Game of the Future, aus: The North American Review, vol. 186, No. 622, 1907. 6 Seiten, 29,5 cm, Klammerheftung.

 

Ein Aufsatz des Weltmeisters Lasker über die Geschichte, das Wesen und die Philosophie des Schachspiels.

 

Preis: 4€

 

 

Vergriffen!