Henriette Ronner

 

"Der Schlußzug." Die Katzen sind die Philosophen unter den Thieren, wenigstens wenn reifere Jahre sie des muthwilligen Tändelns entwöhnt haben. So sitzt denn auch die Katzenmama wie ein Hegel da, als ersinne sie den Schlußzug des schwierigen Problems, den ihr Herr trotz angestrengtesten Nachdenkens den ganzen Nachmittag nicht zu ergründen vermochte. Während er den heißen Kopf in die frische Luft führt, um später mit neuen Kräften an die Lösung der kritischen Aufgabe zu gehen, weiß das neckische Miezchen besseren Rath. Ein kühner Griff und der König ist gefallen - "schachmatt". Ja, ja, die Jugend! Sie ist schnell fertig mit Wort und That, selbst wenn sie einer Philosophenfamilie entsprossen ist.

 

(Quelle: Illustriertes Unterhaltungsblatt : wöchentliche Beilage zu "Der Hohenstaufen", Göppinger Tagblatt, Nr. 38, 17.9.1899)

 

Henriette Ronner-Knip war eine niederländisch-belgische Malerin, der es besonders Katzen angetan hatten.

 

Weitere Bilder der Künstlerin (oder auch hier).

 

 

 

© Martin Ramsauer, 30.5.2014