Albrecht Gutjahr

 

Ueberstunden (Radierung)

 

(Quelle: Württemberger Illustrierte Zeitung, 1931, Nr. 33)

 

Wenig ist über Leben und Werk des Künstlers ausfindig zu machen. Online abrufbar ist an mehreren Stellen folgende kurze Charakterisierung:

 

Der Expressionist Albrecht Gutjahr (1880 - 1956) ist bekannt geworden durch seine realistischen und auch humorvollen Personendarstellungen, welche sich hauptsächlich in Cafés und Kneipen aufhalten. Nach seinen Originalen wurden kleine Auflagen gedruckt und vertrieben. Lebte und arbeitete in Berlin.
Geburtsort Gravenstein (Holstein), gestorben in Lehde. Findet Erwähnung im Vollmer II, 1955, 341 . Blieb weitgehend unbekannt, man weiß sehr wenig über das Leben von Albrecht Gutjahr. Sein Stil, seine Kunst weisen deutlich Ähnlichkeiten auf zu Max Beckmann und es ist daher möglich, dass er unter Beckmann studierte, als dieser an der Frankfurter Städelschule eine Professur bekleidete. (übernommen aus http://www.sammlerboerse.at/php/detail/1325477)

 

 

© Martin Ramsauer, 15.3.2013